Mittwoch, 2. September 2015

Bahn-Abbau in Wil

Anbei ein lesenswerter Gastkommentar von Christoph Schär in den Wiler Nachrichten. Bereits seit 2007 ist bekannt, dass die SBB und der Kanton St.Gallen in Wil und weiteren Regionen einen Abbau planen. Die Fraktion GRÜNE prowil hat im Parlament und in der Verwaltung mit parlamentarischen Vorstössen alles versucht, das Vorhaben zu stoppen. Unser Postulat mit der Forderung, der Stadtrat solle in einem Bericht aufzeigen, wie das SBB Angebot für die Region Wil verbessert werden könne, wurde abgeschmettert. Der damals zuständige Stadtrat Bau & Verkehr zeigte kein offenes Ohr für unser Anliegen und auch der Gesamtstadtrat erkannte die Tragweite des geplanten Abbaus für die Stadt und Region Wil nicht. Im Stadtrats-Wahlkampf 2008 war dies darum ein zentrales Thema - leider wiederum erfolglos. Erst vor zwei Jahren liess sich der Stadtrat endlich überzeugen, dass auch die Stadt Wil aktiv werden muss. Es wurde zwar gute Arbeit geleistet, aber leider viel zu spät. Erst wenn die Mehrheit der politischen EntscheidungsträgerInnen die Bedeutung guter Bahnverbindungen erkennt, wird sich an der Situation etwas ändern. Wir bleiben dran!


Keine Kommentare: