Donnerstag, 27. September 2012

Medienmitteilung: Michael Sarbach tritt nochmals an

Der Vorstand und die Fraktion der GRÜNEN prowil und auch der Vorstand der Jungen Grünen & KulturfreundInnen haben entschieden, Michael Sarbach auch im zweiten Wahlgang der Stadtratswahlen voll zu unterstützen.


Die Bevölkerung von Wil und Bronschhofen hat im ersten Wahlgang der Stadtratswahlen klar signalisiert, dass frischer Wind in der Exekutive gewünscht wird. Zwei Sitze bleiben noch zu besetzen. Knapp 2300 Personen in Wil und Bronschhofen haben Michael Sarbach im ersten Wahlgang in den Stadtrat gewählt, was zeigt, dass die Kandidatur weit über das links-grüne Lager hinaus Zustimmung gefunden hat und seine politische Arbeit gewürdigt wird.

Für uns bedeutend ist, dass in der ersten Legislatur der vereinigten Gemeinde Kandidaten gewählt werden sollen, welche stets klare Aussagen zur Gemeindevereinigung gemacht haben. Michael Sarbach setzte und setzt sich klar dafür ein, dass es in Wil keinen Leistungsabbau geben wird und die BewohnerInnen von Bronschhofen als gleichberechtigte BürgerInnen gleichermassen von Angeboten wie beispielsweise dem Nacht-Taxi, einem attraktiven Stadtbus-Angebot, der Oberstufe St.Katharina und von Tagesstrukturen profitieren sollen.

Die Bevölkerung soll auch im zweiten Wahlgang eine attraktive Auswahl an Kandidaten vorfinden. Die GRÜNEN prowil und die Jungen Grünen & KulturfreundInnen sind der Meinung, dass der Stadtrat der neuen vereinigten Stadt Wil eine Verjüngung und Erneuerung dringend nötig hat. Michael Sarbach bringt zweifellos die Qualitäten für einen hervorragenden Stadtrat mit und würde positiven und wirkungsvollen Schwung in die Exekutive bringen.

Vorstand GRÜNE prowil
Vorstand Junge Grüne & KulturfreundInnen

Keine Kommentare: