Freitag, 27. Juli 2012

Michael Sarbach kandidiert für den Stadtrat

GRÜNE prowil und Junge Grüne Wil-Fürstenland setzen bei den Stadtratswahlen auf einen jungen, aber politisch erfahrenen und vielseitigen Kandidaten: Michael Sarbach steigt in das Rennen um die drei Stadtratssitze.



Mit der Kandidatur von Michael Sarbach wollen die GRÜNEN frischen Wind in die Wiler Politik bringen und signalisieren wiederum ihre Bereitschaft, Verantwortung in der Exekutive wahrzunehmen. Michael Sarbach ist 31 Jahre alt, unterrichtet Musik an der Mädchensekundarschule St. Katharina und ist Betriebsleiter Gastronomie sowie Ressortleiter Programm im Kulturbahnhof Gare de Lion. Er ist leidenschaftlicher Musiker und schliesst zur Zeit sein Studium in Politikwissenschaften an der Universität Zürich ab.

Michael Sarbach wohnt nicht nur in Wil; seit jeher engagiert er sich auch gesellschaftlich aktiv in der Region. So war er unter anderem von 1996 bis 2001 Mitglied im Leiterteam und Leiter des Jugendtreffs Zuzwil. Er ist Gründungsmitglied und Präsident des Kulturvereins SoundSofa, Vorstandsmitglied im Verein ThurKultur, Vorstandsmitglied im Verein Kulturzentrum Wil und seit der Gründung Mitglied und Helfer im Verein rockamweier.

Trotz seines jungen Alters verfügt Michael Sarbach über eine beachtliche Erfahrung in der Politik. Er war Gründungsmitglied und langjähriger Präsident der Jungen Grünen Kanton St. Gallen sowie der Jungen Grünen & KulturfreundInnen Wil. Er gehörte dem Kantonalvorstand der GRÜNEN an, hat vier Jahre als Zentralsekretär der GRÜNEN Kanton St. Gallen gearbeitet und war zudem von 2004 bis 2006 Sekretär der Fraktion GRÜNE/EVP des Kantonsrates St. Gallen. Aktuell ist er Vizepräsident des Stadtparlamentes von Wil, wo er seit acht Jahren aktiv politisiert. Er war sechs Jahre lang Mitglied in der Werkkommission, fünf Jahre in der Liegenschaftenkommission und vier Jahre im Parlamentspräsidium. Zudem gehörte er verschiedenen nicht-ständigen Kommissionen an.

Michael Sarbach nimmt gerne die Zügel in die Hand, übernimmt Verantwortung, organisiert gerne und kann konstruktiv mit Kritik umgehen. Er fühlt sich bei den GRÜNEN zu Hause, trotzdem spielen für ihn Parteigrenzen keine Rolle. Im Zentrum seiner Politik steht immer die Sache sowie das Wohl der Stadt Wil und ihrer BewohnerInnen. Aus Sicht der GRÜNEN prowil und der Jungen Grünen Wil-Fürstenland ist Michael Sarbach die ideale Person für das Stadtratsamt: Aufgrund seines vielseitigen kulturellen und gesellschaftlichen Engagements kann er eine wertvolle, neue Perspektive in die Wiler Exekutive einbringen.

Medienmitteilung GRÜNE prowil und Junge Grüne Wil-Fürstenland

Keine Kommentare: