Dienstag, 10. März 2009

Sonam Lama muss bleiben!


Mein Freund und Musikerkollege Sonam Lama ist im Jahr 2005 nach einer mehrjährigen Fernbeziehung – er lebte in den USA - definitiv zu seiner Freundin in die Schweiz nach Rickenbach bei Wil gekommen. Sie haben zuvor im gleichen Jahr geheiratet. Das Schicksal hat es wie oft nicht gut gemeint, Sonam Lama und seine Frau haben sich getrennt und dies ehrlicherweise auch gegen aussen kommuniziert. Hätte das Paar die Behörden getäuscht und die Trennung nur noch wenige Monate verschwiegen, hätte Sonam bald die ständige Aufenthaltsbewilligung. Die Migrationsbehörde des Kantons Thurgau hat aufgrund der fehlenden Monate beschlossen, die Aufenthaltsbewilligung von Sonam Lama per 30. Juni 2009 nicht mehr zu verlängern. Als Hauptgründe wurden „mangelnde soziale und berufliche Integration“ aufgeführt.

Diese Gründe sind völlig aus der Luft gegriffen – Sonam Lama arbeitet seitdem er in der Schweiz wohnt mit einer Festanstellung bei der DHL. Zudem ist seine soziale Integration absolut vorbildlich. Er hat in den vergangenen Jahren in der Schweiz viele Freunde gewonnen und sich aktiv sozial integriert. Unter anderem ist er Sänger der bekannten Wiler Band „Cruel Noise“.

Aus diesem Grund haben wir eine Petition gestartet, mit der wir erreichen wollen, dass das Migrationsamt des Kantons Thurgau diesen offensichtlichen Fehlentscheid überdenkt und die Aufenthaltsbewilligung von Sonam verlängert.

Unterschriftenbögen gibt es hier:
http://www.sarbaker.com/files/SONAM_Petition.pdf

VIELEN DANK FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG!

Keine Kommentare: