Freitag, 22. Februar 2008

Massnahmen des Bundesrates zur Klima- und Energiepolitik: Ein sehr kleiner Schritt, aber immerhin vorwärts

Heute hat der Bundesrat die Massnahmen zur Klima- und Energiepolitik vorgestellt. Diese gehen zwar in die richtige Richtung, ein bisschem mehr Mut hätte äber nicht geschadet. Vor allem im Bereich Verkehr bewegt sich leider nicht viel - die CO2-Abgabe bis 2012 wird leider nicht ausgeweitet. Zudem gegnüt das Ziel, die CO2-Emissionen um 20% bis ins Jahr 2020 und um 50% bis ins Jahr 2050 zu reduzieren, leider überhaupt nicht, um der Klimaerwärmung umweltverträglich entgegenzuwirken. Aber Bundesrat Leuenberger scheint sich immerhin Mühe gegeben zu haben. :o)

Keine Kommentare: