Freitag, 19. Oktober 2007

Konkordanz bewahren!

Was die SVP vor vier Jahren erfolgreich angefangen hat, setzt sie am Sonntag nach den Wahlen mit grösster Wahrscheinlichkeit fort: die Abschaffung der bewährten Schweizer Konkordanz im Bundesrat. In diversen Medien wurde darüber berichtet, wie Christoph Blocher und die SVP-Führung mit den bügerlichen Parteien darüber verhandelt, die SP aus dem Budesrat zu schmeissen und eine mitte-rechts Regierung unter der Führung der SVP aufzubauen. Man rechnet bereits damit, dass die SVP diese Forderung am kommenden Sonntag offiziell verkündet und bereits mögliche Kandidaturen präsentiert – falls die SVP weiter zulegt und die SP WählerInnen verliert. Die Jungen Grünen rufen die FDP und die CVP auf, dieses für Schweizer Verhältnisse fast schon faschistische Vorhaben der SVP zu verhindern und weiterhin auf bewährte Schweizer Werte und Traditionen zu setzen!

(Michael Sarbach, Gemeinderat Wil, Nationalratskandidat, Präsident Junge Grüne SG)

Keine Kommentare: